Flickr Foto Review #02: sur von Zhana Yordanova

In dieser Rubrik stelle ich Fotos vor, die mir besonders gut gefallen. Es ist so eine Art „lass mich mal laut denken“ und ich möchte ein wenig über diese Fragen reflektieren:

  • Was sehe ich beim Betrachten des Fotos?
  • Welche Assoziationen und Gefühle weckt das Foto bei mir?
  • Warum spricht mich das Foto an?
  • Welche Gestaltungsmittel hat der Fotograf eingesetzt?

Es ist immer toll ein Foto anzuschauen das eine Geschichte erzählt oder auf eine andere Art die Phantasie des Betrachters anregt. Das hier ist so eines.

Zwei Freunde sind auf einer Reise. Es geht nicht unbedingt ums Ziel, vielmehr um den Weg dorthin. Und vielleicht steht das Ziel nicht einmal fest, im Gegenteil, unterwegs zu sein ist das Ziel. Freiheit eben. Man lässt sich einfach treiben und lebt im Augenblick, genießt ihn und macht Musik. Ich sehe hier Spontanität und die Leichtigkeit des Seins. Die Straße wird wohl kurvig sein, die Fahrerin hat jedenfalls ihre gesamte Aufmerksamkeit fokussiert. Etwas schade dass wir ihre Augen nicht im Spiegel sehen können.

Der Bildstil gefällt mir sehr gut, weil so ein richtiges Reportage-Feeling rüberkommt. Oder ein Roadmovie mit Ukulele und unplugged Soundtrack. Ein simples 35-mm-Objektiv und aus dem Moment heraus arbeiten, nah dran sein und die Situation einfangen. Das ist das Motto. Technische Perfektion, Schärfe bis in die Bildecken, optimale Ausleuchtung? Nicht nötig, lieber ein Atemzug voller Lebendigkeit und das Lebensgefühl junger Leute, die alle Zeit der Welt haben und naiv genug sind um zu glauben dass sie alles erreichen können wenn sie nur wollen (positiv gemeint!).

Im Postprocessing spielt der Fotograf (die Fotografin?) mit dem used Vintage Look, also reduzierter Dynamik und Farben. Vielleicht ist es auch tatsächlich analog entstanden und dann gescannt worden. Der Look passt gut denn das Foto lebt von der Atmosphäre und vom Geruch nach Abenteuer.

Zhana Yordanova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.