Foto-Reportage: Weinlese im Markgräfler-Land (Baden)

Foto-Reportage & Reportage-Fotografie

Es macht immer wieder Spass mit Bildern eine Geschichte zu erzählen. Die Reportage-Fotografie und der Fotojournalismus ist eine sehr ursprüngliche Form davon. Immer gibt es einen zeitlichen Bezug, ein Ereignis, das authentisch und möglichst unmittelbar (nach-) erzählt werden soll, um auch die zu erreichen, die selbst nicht dabei waren. Deshalb sind Bildserien immer ein spannendes Stilelement, denn es können verschiedene Aspekte gezeigt werden, während die Atmosphäre wie ein roter Faden durch alle Bilder hindurch geht.

Weinernte im Markgräflerland

Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie
Foto-Reportage Fotografie

Bis man als Geniesser eine Flasche Wein in den Händen halten kann, ist sehr viel Leidenschaft notwendig. In unermüdlicher Arbeit bringt der Winzer mit unzähligen Helfern im Oktober die „Ernte“ ein.

Weingut Frick Portrait

Klein aber fein: das Weingut Frick in Binzen hat sich mit trockenen Weinen einen Namen gemacht, dahinter steckt viel Handarbeit und Leidenschaft von Heike und Bernhard Frick.

Unternehmensportrait? Image-Foto? Fotojournalismus? Foto-Reportage!

Nur selten lässt sich ein Bild genau nur einem Genre zuordnen – was auf mich einen enormen Reiz ausübt. Sind die Bilder im Rahmen einer Reportage entstanden? Sollen die Fotos für eine Anzeige eingesetzt werden? Oder sind sie für eine Image-Broschüre entstanden? Ist das ein Portrait, oder doch nur ein Schnappschuss?

Dass eine Foto-Reportage objektiv sein muss, ist ein Irrtum. Natürlich gehört es zum Handwerk des Fotojournalisten dass ein Ereignis dokumentarisch – also nicht manipulativ – dargestellt und entstanden sein soll. Der Reportage-Stil kann aber auch für Werbezwecke effektvoll eingesetzt werden. Meist wirken Reportage-Fotos durch ihre unmittelbare und authentische Bildsprache und können auch emotional überzeugen.

Ich interessiere mich für jede Bildidee, die sich im Reportage-Stil umsetzen lässt. Hauptsache: Frisch, frech und gerade aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.