Warum ein Foto nicht objektiv sein kann

Willkommen zu einem kleinen Gedankenexperiment!

Seit es Fotografie gibt, gibt es eine Debatte darüber, ob ein Foto die Realität zeigt, zeigen muss oder soll. Durch die digitalen Bearbeitungsmöglichkeiten ist diese Diskussion so aktuell wie nie zuvor. Das Problem ist nur: es gibt kein objektives Bild, es gibt kein objektives Foto, das zeigt „wie es wirklich ist“. Jedes Foto ist eine Interpretation der Szene, nicht ihre Realität. Meine Bilder zeigen nicht die Realität, sie zeigen etwas an der Realität. Sie zeigen, dass Realität etwas zutiefst individuelles und manchmal intimes ist.

Was wir auf einem Bild sehen (und was nicht)

Auch wenn mehrere Menschen das selbe Motiv betrachten, sehen wir ganz unterschiedliche Aspekte – sonst müssten ja alle Fotos gleich (gut) sein. Sind sie aber nicht. Es gibt so viele Sichtweisen wie es Menschen gibt. Dadurch, dass jeder Fotograf seine eigene Perspektive auf ein Thema wählt, wird er selbst auch auf seinem Bild sichtbar. Die Perspektive, die Sichtweise und das handwerkliche Können ist so etwas wie der Fingerabdruck, den jeder auf einem Bild hinterlässt sobald der Auslöser durchgedrückt wird.

Nicht das Motiv ist auf dem Bild zu sehen, sondern die Perspektive des Fotografen auf das Motiv. Er gibt sich und seine Art die Dinge zu betrachten preis, die Beziehung die er zum Motiv hat, er gibt preis, wie er wahrnimmt. Er sendet eine Botschaft, die er mit dem Bild kommunizieren möchte. Er wird alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen, um seine Botschaft verständlich zu machen. Er wird zeigen wollen, was er gesehen und gefühlt hat, um es mit dem Betrachter zu teilen.

Was mich an einem Bild interessiert, sind die Dinge, die vor dem Auge verborgen bleiben. In manchen Bildern sehe ich Freude, manchmal Hoffnung, ein Stück Heimat, Sehnsucht, Glück oder Güte.
Wie siehst Du das?

Martin Frick Photographie Fotografie Blog

Martin Frick Photographie Fotografie Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.